Das Dorf Zastražišće hatte bereits seit Beginn seiner Gründung eine wichtige Wachfunktion. Dies bezeugen auch die illyrische Festung auf der Bergspitze von Vela Glava sowie zwei Türme der Patrizierfamilie Anđelinović, die zur Verteidigung gegen türkische Piraten dienten (ein Turm ist verwüstet und der andere umgebaut). Auf einem malerischen Hügel liegt die Pfarrkirche zum Heiligen Nikolaus, von der sich ein Ausblick auf das Biokovo-Gebirge und die Riviera von Makarska erstreckt. Das Dorf ist weit ausgestreckt, doch bietet es mit seinen Steinhäusern, Höfen und Gassen ein wunderschönes Beispiel ländlicher Architektur. Auf den vielen umliegenden Feldern ist der Anbau von Olivenbäumen aufgrund der Sonnenstunden und der fleißigen Hände der Bauern sehr erfolgreich. Aus diesen Oliven werden die besten Öle der Insel hergestellt.
In Zastražišće gibt es einige Restaurants sowie einen Lebensmittelladen. Die nächste Bank, Post, ärztliche Versorgung und Tankstelle ist in Jelsa.



Zastražišće - Unterkunft

Alle Unterkünfte (30)